Gebäudeversicherung von Cleritas

Warum eine Gebäudeversicherung?

Unverzichtbar für jeden Hauseigentümer

Allgemein betrachtet ist die Gebäudeversicherung für den Unternehmer genauso wichtig wie die Wohngebäudeversicherung für Privatkunden. Denn Betriebsgebäude sind das Fundament eines Unternehmens.

Mit einer Gebäudeversicherung sichern sie Ihr Betriebsgebäude optimal gegen eine Vielzahl möglicher Schäden und Gefahren ab, wie z.B.:

  • Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel
  • Elementargefahren, z.B. Überschwemmung und Erdbeben
  • Böswillige Beschädigung
  • Glasbruch für das gesamte Gebäude 

Weitere Details zur Gebäudeversicherung

Was ist bei der Gebäudeversicherung mitversichert?

Die Gebäudeversicherung versichert Ihr Betriebsgebäude mit allen dazugehörigen Bestandteilen - von der Heizungsanlage über Klimaanlagen bis zur Wandverkleidung. Auch Gebäudezubehör wie z. B. Brennstoffvorrat sind bei der Gebäudeversicherung inbegriffen. Die Mitversicherung von weiteren Grundstücksbestandteilen wie z.B. bauliche Einfriedungen, Terrassen oder Carports vervollständigt den Versicherungsschutz.

Welche Gefahren können bei einer Gebäudeversicherung versichert werden?

Neben den klassischen Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel können Sie Ihr Betriebsgebäude auch gegen Schäden durch:

  • Elementargefahren (Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Überschwemmung, Rückstau, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch)
  • Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik, Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • Wasserlöschanlagen-Leckage
  • Glasbruch und sogar gegen sogenannte unbenannte Gefahren versichern
Was leistet eine Gebäudeversicherung im Schadenfall?

Erstattung des Sachsubstanzschadens, d. h. die Wiederherstellung des Gebäudes inklusive der Bestandteile und des Gebäudezubehörs sowie der Grundstücksbestandteile

Übernahme weiterer Kosten wie z.B.
  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten, Feuerlöschkosten 
  • Kosten zur Dekontamination von Erdreich
  • Mehrkosten durch Technologiefortschritt, durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen sowie durch Preissteigerungen zwischen dem Eintritt des Versicherungsfalles und der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung
  • Beseitigung von Schäden am Gebäude nach einem Einbruch
  • Aufwendungen für Wasserverlust nach einem Rohrbruch
  • Aufwendungen zum Entfernen umgestürzter Bäume
  • Sachverständigenkosten und sofern vereinbart den infolge des Sachschadens entstandenen Mietausfall inklusive fortlaufender Nebenkosten
Fallbeispiele für eine Gebäudeversicherung

In welchen Fällen eine Gebäudeversicherung Sie vor finanziellen Einbußen schützt, zeigen Ihnen die Schadenbeispiele aus der täglichen Versicherungspraxis, wie z.B:

  • Durch technischen Defekt einer Mehrfachstecker-Leiste kommt es zu einem Brand, der auf das Gebäude übergreift
  • Ein Sturm deckt Teile des Daches ab und durchnässt das darunter liegende Holztragwerk

Mit der Gebäudeversicherung sind Sie in beiden Fällen bestens abgesichert. 


Jetzt Beratung anfordern

Telefon: 0221 – 148 31831
E-Mail: willkommen@clerita.de